Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Home

Wichtige Information – Symposium auf den 24.06.2021 verschoben

Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie können wir das 6. Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung nicht wie geplant am 9. Juli 2020 durchführen und haben deshalb die Veranstaltung auf den 24. Juni 2021 verschoben. Alle Referierenden haben ihre Teilnahme im kommenden Jahr bereits bestätigt. Wir bedauern sehr, dass wir die Tagung in diesem Jahr nicht ausrichten können, freuen uns aber auf Ihre Teilnahme im kommenden Jahr! Die Webseite wird in Kürze komplett aktualisiert.

Ihr Tagungsteam

6. Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung - 24. Juni 2021

„Optimierung schulischer Bildungsprozesse – What works?“

Das Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) an der TU Dortmund richtet am 24.06.2021 zum sechsten Mal das Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung aus. Das Symposium widmet sich dem Thema „Optimierung schulischer Bildungsprozesse – What works?“. Im Rahmen der Veranstaltung werden theoretische Ansätze und aktuelle Befunde zur Verbesserung schulischen Lernens vorgestellt und diskutiert. Ziel ist es, aus Perspektive unterschiedlicher Disziplinen Forschungsansätze und -befunde zusammenzutragen und Implikationen – inhaltlicher und methodischer Art – für Forschung und pädagogische Praxis abzuleiten. Wir freuen uns, ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Dortmund begrüßen zu dürfen, um in einem diskursiven, interdisziplinären Format zu aktuellen Forschungsbefunden und Debatten in Austausch zu treten.

Neben den eingeladenen Referentinnen und Referenten erhalten auch ausgewählte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler die Möglichkeit, ihre Arbeit in Form von Postern und Kurzvorträgen zu präsentieren. Der Call for Papers erfolgt Anfang des Jahres 2020. Ministerien, Landesinstitute und im Bildungsbereich engagierte Stiftungen sind ebenfalls eingeladen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

PROGRAMM // 24. JUNI 2021

Nele McElvany, Geschäftsführende Direktorin IFS, Arbeitsgruppe Empirische Bildungsforschung mit dem Schwerpunkt Lehren und Lernen im schulischen Kontext

Heinz Günter Holtappels, Arbeitsgruppe Schulentwicklung und Schulwirksamkeit

Fani Lauermann, Arbeitsgruppe Empirische Bildungsforschung mit dem Schwerpunkt Bildungsverläufe und Determinanten von Unterrichts- und Schulqualität

Aileen Edele, Arbeitsgruppe Empirische Bildungsforschung im Kontext gesellschaftlicher Heterogenität

Michael Becker, Arbeitsgruppe Empirische Bildungsforschung mit dem Schwerpunkt individuelle Entwicklungsverläufe und schulische Rahmenbedingungen

Finanzielle Förderung durch

Logo Fakultät gdf



Nebeninhalt

Kontakt

Dr. Michael Männel
Dr. Annika Ohle-Peters
TU Dortmund University
Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS)
Vogelpothsweg 78
D-44227 Dortmund
Tel.: +49 231-755 7955
Fax: +49 231-755 5517
E-Mail:


Archiv

Symposium 2019

Symposium 2018

Symposium 2017

Symposium 2016

Symposium 2015


LINKS

Social Media

ResearchGate Twitter
YouTube LinkedIn