Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

M. Sc. Isa Steinmann

M. Sc. Isa Steinmann Foto von M. Sc. Isa Steinmann

Telefon
(+49)231 755-5600

Fax
(+49)231 755-5517

Sprechzeiten
Nach Vereinbarung

Isa Steinmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulentwicklungsforschung. Sie ist Network Administrator in dem European Training Network OCCAM (Outcomes and Causal Inference in International Comparative Assessments; http://www.etn-occam.eu). Seit April 2016 ist sie Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Adresse

Raum CDI / 014

Allgemeines

Arbeitsschwerpunkt

  • Leistungs- und ungleichheitsbezogene Evaluation ganztägiger Beschulung

  • International vergleichende Bildungsforschung

  • Educational Effectiveness Research

Curriculum Vitae

Click here to access English CV.

Beruflicher Werdegang

  • 02/2016 - 04/2016 International Quality Observer im Auftrag der International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA) innerhalb der International Civic and Citizenship Education Study (ICCS)

  • Seit 01/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IFS an der TU Dortmund

  • 10/2012 - 12/2014 Studentische Hilfskraft am IFS an der TU Dortmund

  • 09/2013 - 04/2014 Dozentin für Statistik-Software-Anwendung an der WWU Münster

  • 04/2012 - 01/2013 Fortbildungsleitung für Kommunikations- und Teambildungsmaßnahmen

  • 12/2011 - 09/2012 Studentische Hilfskraft an der WWU Münster

Studium und Praktika

  • 04/2015 - 03/2017 Zertifikat Hochschuldidaktik, Basismodul in ‘Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule’

  • Seit 04/2015 Promotionsstudium am IFS an der TU Dortmund

  • 10/2012 - 11/2014 Psychologie an der WWU Münster (Master of Science, Abschlussnote 1,3)

  • 09/2014 - 11/2014 Forschungspraktikum an der Universität Göteborg

  • 10/2009 - 07/2012 Psychologie an der WWU Münster (Bachelor of Science)

  • 02/2012 - 03/2012 Schulpsychologisches Praktikum

  • 08/2011 - 09/2011 Psychologisches Forschungspraktikum an der Queen's University Belfast

Stipendien und eingeworbene Mittel

  • 04/2018 Kongressteilnahmestipendium (DAAD)

  • 2018-2022 Assistenz: European Training Network OCCAM (www.etn-occam.eu) innerhalb der Horizon 2020 Marie Skłodowska-Curie Innovative Training Networks der Europäischen Kommission

  • 09/2016 - 02/2018 Kongressteilnahmestipendien (Studienstiftung des deutschen Volkes)

  • Seit 04/2016 Promotionsstipendium (Studienstiftung des deutschen Volkes)

  • 01/2016 - 06/2016 Drittmittel Wissenschaftstransfer für die Reinhard Mohn Stiftung

  • 09/2014 - 11/2014 Praktikumsstipendium (ERASMUS)

  • 08/2011 - 09/2011 Praktikumsstipendium (PROMOS)

Reviewer

  • Schule digital – der Länderindikator

  • Zeitschrift für Evaluation

  • Jahrbuch der Schulentwicklung

Mitgliedschaften

  • American Educational Research Association

  • WERA-IRN Extended Education

  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Publikationen

  • Steinmann, I. (im Druck). Ganztagsschulen als neue Organisationsformen – Entwicklungen und Evaluation. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online

  • Steinmann, I., Strietholt, R. & Caro, D. (im Druck). Participation in Extracurricular Activities and Student Achievement: Evidence from German All-Day Schools. School Effectiveness and School Improvement. doi 10.1080/09243453.2018.1540435

  • Steinmann, I. & Strietholt, R. (im Druck). Effekte nachmittäglicher Bildungsangebote auf sprachliche Kompetenzentwicklungen. Zeitschrift für Pädagogik

  • Steinmann, I. (2017). Evaluation: Wissenschaftstransfer macht’s möglich. Verfügbar unter http://www.news4teachers.de/2017/12/so-setzt-man-grenzen-lehrer-trainieren-eltern-und-holen-sich-so-unterstuetzung-um-das-schuelerverhalten-zu-verbessern/

  • Kapitel in J. Albrecht, C. Brenner, B. Gökce, P. Malkemper, J. Niemeyer, & T. Zeume (Hrsg.): I Love to Share Knowledge. A Personal Perspective on Academic Teaching. Essen: Mercator Stiftung

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Austria (S. 8-9)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Belgium (S. 14-15)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Chile (S. 22-23)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). China (S. 28-29)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). France (S. 36-37)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Germany (S. 42-43)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). India (S. 54-55)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Japan (S. 62-63)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Lebanon (S. 74-75)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Netherlands (S. 80-81)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Poland (S. 88-89)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Zambia (S. 94-95)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). South Africa (S. 102-103)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). Sweden (S. 108-109)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). United Kingdom (S. 116-117)

    • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017). United States of America (S. 124-125)

  • Steinmann, I., Zieger, L. R., Hogrebe, N. & Strietholt, R. (2016). Lesen Kinder, die nicht in der Kita waren, am Ende der Grundschule schlechter? In R. Strietholt, W. Bos, H. G.Holtappels & N. McElvany (Hrsg.): Jahrbuch der Schulentwicklung Band 19: Daten, Beispiele und Perspektiven (S. 161-185). Weinheim, Basel: Beltz Juventa

  • Steinmann, I., Wendt, H. & Bos, W. (2016). Leistungsdisparität von Grundschulkindern mit und ohne Migrationshintergrund im Lichte von IGLU/TIMSS 2011. In T. Goll, M. Oberle & S. Rappenglück (Hrsg.): Herausforderung Migration: Perspektiven der politischen Bildung (S. 22-32). Schwalbach, Taunus: Wochenschau-Verlag

  • Steinmann, I. (2015). Book Review. Angrist, Joshua D. & Pischke, Jörn-Steffen (2015). Mastering 'Metrics: The path from cause to effect. Journal for Educational Research Online, 7(3), 103-105

  • Steinmann, I., Strietholt, R. & Bos, W. (2014). Linking International Comparative Student Assessment. LINCS Technical Report. Verfügbar unter diesem Link.

  • Abschlussarbeiten:

    • Steinmann, I. (2014). Computer-Based Numerical Training for Children with Comorbid Reading and Mathematical Difficulties. Masterarbeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

    • Steinmann, I. (2012). Theorie oder Praxis? Adaptiver Leseunterricht mit den Methoden Repeated Reading und Reciprocal Teaching - Unterrichtsbeobachtung zur Prüfung der Treatmentintegrität. Bachelorarbeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Vorträge

  • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2018, April). Does Participating in All-Day Programs Enhance Student Achievement in Germany? Roundtable Diskussion bei dem American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting, New York City

  • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2018, Februar). Ganztags- versus Halbtagsschule: Effekte auf Leistungsniveau und Bildungsungleichheit. Vortrag bei der Tagung Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel

  • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017, Dezember). Effects of Participating in All-Day Schooling Programs on Student Achievement. The Case of Germany. Vortrag bei der WERA-IRN Extended Education Conference, Bamberg

  • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2017, August). All-Day Schooling and Student Achievement: What Works in Germany? Vortrag bei der European Conference on Educational Research (ECER), Kopenhagen

  • Strietholt, R., Steinmann, I. & Rosén, M. (2017, Juni). International Gender Gap Trends in Reading over 40 Years – Results from Linking IEA Studies. Vortrag bei der 7th IEA International Research Conference (IRC), Prag

  • Steinmann, I. (2016, November). Evaluating the Effects of Extended Education on the Development of Competencies and Educational Inequalities. Posterpräsentation bei dem International Workshop on Empirical Educational Research – Extended Education, Marburg

  • Steinmann, I., Hogrebe, N., Strietholt, R. & Zieger, L. (2016, September). The Effect of Preschool on Later Reading Literacy: Results for Germany Using Propensity Score Matching. Vortrag auf der Earli SIG 18&23 Joint Conference, Oslo

  • Steinmann, I., Strietholt, R. & Bos, W. (2016, März). Effekte nachmittäglicher Betreuung und Förderung auf sprachliche Leistungsmaße. Vortrag bei der Tagung Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin

  • Steinmann, I. (2015, Juni). Nachmittägliche Betreuung und Förderung - Eine Effektivitätsstudie. Posterpräsentation bei dem Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung 2015, Dortmund

  • Steinmann, I. & Strietholt, R. (2015, April). Modeling the Latent Structure of Rosenberg's Self-Esteem Scale. Combining Continuous and Categorical Variables. Posterpräsentation bei der American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting, Chicago

  • Steinmann, I., Strietholt, R. & Bos, W. (2014, März). Eine Untersuchung der latenten Struktur von Rosenbergs Selbstwertskala im Rahmen von Factor Mixture Modeling. Vortrag bei der Tagung Gesellschaft Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt

Lehre

  • 10/2018 Workshop für Promovierende des European Training Network OCCAM 'OCCAM diversity workshop'

  • SoSe 2017 Seminar für Masterstudierende und Promovierende der TU Dortmund 'Latente Variablen und Mehrebenenanalysen in Mplus'

  • 03/2017 Workshop für Promovierende der TU Dortmund 'Fragebogenentwicklung'

  • SoSe 2016 Seminar für Erziehungswissenschaftsstudierende im Bachelor der TU Dortmund 'Forschungswerkstatt Triangulation - Schwerpunkt Fragebogenentwicklung'

  • WiSe 2015/16 Seminar für Erziehungswissenschaft- und Lehramtsstudierende im Master der TU Dortmund 'Ganztagsschule aus Schulentwicklungsperspektive'

  • 09/2013 - 04/2014 SPSS Anwendungsworkshops am Zentrum für Informationsverarbeitung an der WWU Münster

  • 04/2012 - 01/2013 Kommunikations- und Teambildungsseminare für Auszubildende im Auftrag von 'Arbeit und Leben Düsseldorf'

 

Social Media

ResearchGate Twitter LinkedIn