Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Norbert Sendzik

Norbert Sendzik Foto von Norbert Sendzik

Telefon
(+49)231 755-7411

Adresse

Martin-Schmeißer-Weg 13
Institut für Schulentwicklungsforschung
Martin-Schmeißer-Weg 13
44227 Dortmund

Raum Martin-Schmeißer-Weg 13 / 205

Allgemeines

Arbeitsschwerpunkt

  • Bildungslandschaften

  • Educational und Regional Governance

  • Kommunale Bildungsberichterstattung

  • Datengestützte Steuerung von Schule

  • International vergleichende Schulverwaltungsforschung

  • Schulnetzwerke

  • Implementation und Transfer von Schulentwicklungsstrategien

Dissertationsprojekt

  • Arbeitstitel: Governance von Schule in der Region. Das Bildungsbüro als Schnittstellenakteur in der Bildungslandschaft.

Curriculum Vitae

  • 02/2015 - heute wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulentwicklungsforschung im Projekt Nationales Bildungspanel (NEPS)

  • 08/2011 - 01/2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulentwicklungsforschung im Projekt Schulen im Team - Übergänge gemeinsam gestalten

  • 05/2010 - 07/2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulentwicklungsforschung im Projekt Schulen im Team - Transferregion Dortmund

  • 11/2009 - 02/2010 Fortbildung in Webdesign und Webprogrammierung, Schwerpunkt Online Surveys

  • 04/2009 - 08/2009 selbstständige Tätigkeit im Rahmen einer Stärken-Schwächen-Analyse des beruflichen Übergangssystems im Kreis Herford (NRW)

  • 10/2008 - 03/2009 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Leibniz Universität Hannover

  • 05/2008 - 07/2008 Early Childhood Teacher in verschiedenen Kindergärten und Vorschulen, Wellington (Neuseeland)

  • 10/2001 - 03/2008 Studium der Sozialwissenschaften (Diplom) in den Fächern Soziologie, Pädagogik, Öffentliches Recht mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht, Volkswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen. Thema der Diplomarbeit: Reform des Schulsystems aus organisationssoziologischer Perspektive. Das Beispiel Mecklenburg-Vorpommern. 

Publikationen (* = mit Review-Verfahren)

  • *Sendzik, N. (2018). Faire Ungleichbehandlung durch Sozialindizes. Kann Evidenz helfen, Ungleiches ungleich zu behandeln? In K. Drossel & B. Eickelmann (Hrsg.), Does "What works" work? Bildungspolitik, Bildungsadministration und Bildungsforschung im Dialog. Münster: Waxmann, S. 291 - 310.

  • Sendzik, N. (2017). Rezension zu Opper, M.K. (2016). Zur Karriere des Bildungsmonitorings in "Lernen vor Ort". Arbeitsgruppe "Lernen vor Ort" (Hrsg.), Kommunales Bildungsmanagement als sozialer Prozess. Studien zu "Lernen vor Ort". Wiesbaden: Springer VS, 111-138. In QUA-LiS NRW (Hrsg.), Forschungsmonitor Schule (2017). Download

  • Sendzik, N. & Jungermann, A. (2016). Schule als Teil regionaler Bildungslandschaften. In K. Glasmachers & I. Kamski (Hrsg.), Veränderungsprozesse an Schulen aktiv gestalten. Grundlagen, Methoden und Beispiele für die Umsetzung zentraler Aspekte. Neuwied: Carl Link, S. 295 - 307.

  • Sendzik, N. & Abendroth, S. (2016). Kommunale Bildungsberichte. Impulsgeber für eine datenbasierte Schulentwicklung? b:sl - Beruf: Schulleitung, 11 (3), 35 - 37. Download

  • Sendzik, N. & Abendroth, S. (2016). Nutzen Schulleitungen kommunale Bildungsberichte? Ergebnisse einer Befragung von Schulleitungen. SchulVerwaltung NRW, 27 (2), 43 - 45. Download

  • *Sendzik, N., Sartory, K. & Järvinen, H. (2016). Die kommunale Gestaltung des Übergangs von der Primar- zur Sekundarstufe. Erste netzwerkanalytische Erkundungen. In N. Kolleck, S. Kulin, I. Bormann, G. de Haan & K. Schwippert (Hrsg.), Traditionen, Zukünfte und Wandel in Bildungsnetzwerken. Münster: Waxmann, S. 97 - 128.

  • *Järvinen, H., Sendzik, N., Sartory, K. & Otto, J. (2015). Unterstützungssysteme im Kontext von Regionalisierungsprozessen: Eine theoretische und empirische Annäherung. Journal for Educational Research Online, 7(1), 94-124. Download

  • Otto, J., Sendzik, N., Järvinen, H., Berkemeyer, N. & Bos, W. (Hrsg.) (2015). Kommunales Netzwerkmanagement. Forschung, Praxis, Perspektiven. Münster: Waxmann.

  • Sendzik, N. & Järvinen, H. (2015). Weitergehende quantitative Ergebnisse: Transfer der Netzwerkarbeit in das Kollegium, das Bildungsbüro als Unterstützungssystem und Projekterfolg. In J. Otto, N. Sendzik, H. Järvinen, N. Berkemeyer & W. Bos (Hrsg.), Kommunales Netzwerkmanagement. Forschung, Praxis, Perspektiven. Münster: Waxmann, S. 131 - 151. 

  • Järvinen, H., Sendzik, N. & Bos, W. (2014). Bildungslandschaften - Eine Antwort auf den demografischen Wandel? In BMBF (Hrsg.), Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven. Dokumentation der Tagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom 29.-30.März 2012. Bildungsforschung Band 40: Berlin, S. 336 - 354. Download

  • *Sendzik, N., Otto, J., Berkemeyer, N. & Bos, W. (2012). Das Regionale Bildungsbüro als Boundary-Spanner? Eine Betrachtung des kommunalen Managements interschulischer Netzwerke. In S. Hornberg & M. Parreira do Amaral (Hrsg.), Deregulierung im Bildungswesen. Münster: Waxmann, S. 331 - 350. Download

  • Järvinen, H., Otto, J., Sartory, K. & Sendzik, N. (2012). Schulnetzwerke im Übergang. Das Beispiel "Schulen im Team". In N. Berkemeyer, S.-I. Beutel, H. Järvinen & S. van Ophuysen (Hrsg.), Übergänge bilden - Lernen in der Grund- und weiterführenden Schule. Reihe: Praxishilfe Schule. Neuwied: Wolters Kluwer, S. 208 - 237.

  • Otto, J., Sendzik, N., Berkemeyer, N. & Manitius, V. (2012). Stärkung der Bildungsqualität durch Regionalisierung? In M. Ratermann & S. Stöbe-Blossey (Hrsg.), Educational Governance – Neue Steuerungsinstrumente für Bildungsqualität in Schule und Kindergarten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 193 - 211.

  • Manitius, V. & Sendzik, N. (2012). Regionale BildungsbürosEin Einblick zu Unterstützungsleistungen eines noch jungen Akteurs der Schulentwicklung. In H. Buchen, L. Horster & H.-G. Rolff (Hrsg.), Schulen in der Region - Region in der Schule. Stuttgart: Raabe Verlag, S. 157 - 174. Download

  • Sendzik, N. (2012). Rezension zu Sauerland, F. & Uhl, S. (Hrsg.) (2012). Selbstständige Schule. Hintergrundwissen und Empfehlungen für die eigenverantwortliche Schule und die Lehrerbildung. Neuwied: Wolters Kluwer. Download

  • *Sendzik, N., Berkemeyer, N. & Otto, J. (2011). Zur Rolle der Districts im US-amerikanischen Schulsystem – Was kann ein Vergleich mit Deutschland leisten? In F. Dietrich, M. Heinrich & N. Thieme (Hrsg.), Neue Steuerung – Alte Ungleichheiten? Steuerung und Entwicklung im Bildungssystem. Münster: Waxmann, S. 35 - 52. Download

  • Otto, J. & Sendzik, N. (2011). Schulen im Team: Transferregion Dortmund - Einblicke in ein kommunal gestaltetes Netzwerkmanagement. In Journal für Schulentwicklung 15, H. 3, S. 26 - 33.

  • Sendzik, N. (2011). Rezension zu Emminghaus, C. & Tippelt, R. (Hrsg.) (2009), Lebenslanges Lernen in regionalen Netzwerken verwirklichen. In Journal für Schulentwicklung 15, H. 3, S. 61 - 62.

Vorträge

  • Sendzik, N. (2018). Institutionelle Zwänge in Bildungslandschaften und Möglichkeiten des Wandels. Vortrag im Rahmen der Herbstplenartagung des Bundeselternrats, 09.-11. November 2018, Potsdam.

  • Sendzik, N. & Abendroth, S. (2017). Schulleitungen als Adressaten eines kommunalen Bildungsmonitorings. Vortrag im Rahmen der gemeinsamen Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) und der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), 25.-27. September 2017, Tübingen.

  • Sendzik, N. (2016). Bildungsberichte als Instrument einer kommunal gestützten Schulentwicklung. Eine Fallstudie zur Nutzung von Sozialindizes. Vortrag im Rahmen der Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), 28.-29. September 2016, Paderborn.

  • Sendzik, N. (2015). Evidenznutzung durch kommunale Entscheidungsträger. Eine Strategie zur Entwicklung von Schule und Unterricht? Postervortrag im Rahmen des 1. Dortmunder Symposiums der Empirischen Bildungsforschung - "Bedingungen und Effekte guten Unterrichts", 24.-25. Juni 2015, Dortmund.

  • Abendroth, S., Sendzik, N. & Järvinen, H. (2014). Nutzen Schulleitungen kommunale Bildungsberichte? Postervortrag im Rahmen der Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), 1.-2. Oktober 2014, Jena.

  • Sendzik, N., Järvinen, H., Cullen, S. & Martinez Gonzalez, R.A. (2014). Local Governance of Schools in an European Context. Vortrag im Rahmen der Konferenz der Comparative Education Society in Europe (CESE), 10.-13. Juni 2014, Freiburg.

  • Bos, W., Smith, D.S., Sendzik, N., Wendt, H. & Järvinen, H. (2014). Challenges of Comparative European Research in the Field of Educational Governance and Assessment. Symposium im Rahmen der Konferenz der Comparative Education Society in Europe (CESE), 10.-13. Juni 2014, Freiburg.

  • Sendzik, N. (2014). Was passiert mit kommunalen Bildungsberichten? Einblicke in eine Fallstudie. Vortrag im Rahmen des gemeinsamen Jahrestreffen des AK Quartiersforschung und des AK Bildungsgeographie der deutschen Gesellschaft für Geographie: Bildung - Quartier - Kommune, 27.-28. März 2014, Freiburg.

  • Sendzik, N., Järvinen, H., Sartory, K. & Otto, J. (2013). The Local Education Office as Support System for School Improvement at the District Level in Germany. Vortrag im Rahmen der European Conference on Educational Research (ECER), 10.-13. September 2013, Istanbul.

  • Sartory, K., Sendzik, N., Järvinen, H. & Otto, J. (2013). Das Regionale Bildungsbüro als Unterstützungssystem für die Schulentwicklung. Eine theoretische und empirische Annäherung. Vortrag im Rahmen der gemeinsamen Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) und der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), 25.-27. September 2013, Dortmund.

  • Otto, J., Järvinen, H., Sartory, K. & Sendzik, N. (2012). Den Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe kommunal gestalten. Vortrag im Rahmen der Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), 1.-2. Oktober 2012, Gießen.

  • Sendzik, N. & Järvinen, H. (2012). Local Education Office: A Support System in a Decentralized Education System? Postervortrag im Rahmen der European Conference on Educational Research (ECER), 18.-21. September 2012, Cádiz.

  • Sartory, K., Järvinen, H., Otto, J. & Sendzik, N. (2012). Schulen im Team: Managing Transition from Primary to Secondary School at the District Level. Relevant Actors and Fields of Action. Vortrag im Rahmen der European Conference on Educational Research (ECER), 18.-21. September 2012, Cádiz.

  • Sendzik, N., Järvinen, H., Otto, J., Sartory, K. & Bos, W. (2012). Schulen im Team: Kommunales Netzwerk- und Übergangsmanagement. Vortrag im Rahmen des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), 12.-14. März 2012, Osnabrück.

  • Otto, J., Sendzik, N. & Bos, W. (2011). Schulen im Team - Transferregion Dortmund. Kommunales Management interschulischer Netzwerke. Vortrag im Rahmen der Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), 5. - 6. Oktober 2011, Bayreuth.

  • Otto, J., Sendzik, N. & Berkemeyer, N. (2011). The Local Education Office as an Agent for School Improvement – Experiences from the City of Dortmund. Vortrag im Rahmen der European Conference on Educational Research (ECER), 13.-16. September 2011, Berlin.

  • Otto, J., Sendzik, N. & Berkemeyer, N. (2010). Schulen im Team - Transferregion Dortmund. Design und erste Befunde. Poster-Vortrag im Rahmen der Tagung Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 13.-15. September 2010, Jena.

Workshops

  • Pfänder, H. & Sendzik, N. (2018). Inhaltsanalyse mit MAXQDA. Workshop im Rahmen des Fortgeschrittenen-Curriculums des Instituts für Schulentwicklungsforschung der Technischen Universität Dortmund, 12. Oktober 2018, Dortmund.

  • Järvinen, H. & Sendzik, N. (2017). Inhaltsanalyse mit MAXQDA. Workshop für die Forschungsgruppe des Projektes "Doprofil - Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrer/innenbildung", 3. Februar 2017, Dortmund.

  • Järvinen, H. & Sendzik, N. (2015). Forschungswerkstatt Inhaltsanalyse. Workshop im Rahmen des Fortgeschrittenen-Curriculums des Instituts für Schulentwicklungsforschung der Technischen Universität Dortmund, 9. Mai 2015, Dortmund.

  • Fresen, N., Otto, J., Sendzik, N. & Kotte, S. (2011). Schulen im Team. Workshop im Rahmen des Lehrerbildungstag 2011 "Kooperation zwischen Universität und Schule", 8. Februar 2011, Dortmund.

  • Otto, J. & Sendzik, N. (2010). Kommunales Netzwerkmanagement - Eine Einführung in die Netzwerkpraxis. Workshop im Rahmen der Fachtagung "Steuerungskompetenz in Regionalen Bildungsnetzwerken", 24. November 2010, Düsseldorf.

Lehre

  • Sommersemester 2018: Forschungswerkstatt Inhaltsanalyse (Blockseminar, BA Erziehungswissenschaft)

  • Wintersemester 2016/17: Forschungswerkstatt Inhaltsanalyse (zusammen mit Hanna Järvinen) (Blockseminar, BA Erziehungswissenschaft)

  • Sommersemester 2016: Forschungswerkstatt Triangulation - Schwerpunkt Inhaltsanalyse (Blockseminar, BA Erziehungswissenschaft); ein Verbundseminar mit Isa Steinmann, die parallel das Seminar Forschungswerkstatt Triangulation - Schwerpunkt Fragebogenentwicklung angeboten hat

  • Sommersemester 2015: Forschungswerkstatt Inhaltsanalyse (zusammen mit Hanna Järvinen) (Blockseminar, MA Erziehungswissenschaft)

  • Wintersemester 2013/14: Forschungswerkstatt Inhaltsanalyse (zusammen mit Hanna Järvinen) (Blockseminar, MA Erziehungswissenschaft)

  • Wintersemester 2012/13: Qualitative Inhaltsanalyse mit MAXQDA (zusammen mit Anja Jungermann) (Blockseminar, BA Erziehungswissenschaft)

  • Wintersemester 2011/12: Übergangsmanagement aus kommunaler Sicht (zusammen mit Johanna Otto) (2 SWS, BA Erziehungswissenschaft)

Social Media

ResearchGate Twitter LinkedIn