Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dr. Lilly Bihler

Dr. Lilly Bihler Foto von Dr. Lilly Bihler

Telefon
(+49)231 755-5504

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Adresse

Institut für Schulentwicklungsforschung
Campus Nord
CDI

Raum CDI / 235

Inhalt

Arbeitsschwerpunkte

  • Bildungsgerechtigkeit
  • Sprachentwicklung
  • Psychosoziale Entwicklung
  • Quantitative Methoden
  • Propensity score methods

Curriculum Vitae

  • 09/2020 – Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Arbeitsgruppe Empirische Bildungsforschung mit dem Schwerpunkt individuelle Entwicklungsverläufe und schulische Rahmenbedingungen
  • 06/2020 – 08/2020 – Statistikerin, Arbeitsgruppe Biometrie, Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 06/2019 – 05/2020 – Projektkoordinatorin des Projekts SEIKA II, Arbeitsgruppe Familienforschung, Ruhr-Universität Bochum
  • 10/2015 – 05/2019 – Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Sprachbildung und –entwicklung im Kita-Alltag in Nordrhein-Westphalen (SEIKA-NRW), Arbeitsgruppe Familienforschung, Ruhr-Universität Bochum
  • 09/2012 – 09/2013 – Sozialpädagogin im Bereich Ambulant Betreutes Wohnen sowie ab 11/2012 Leiterin einer Tagesstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Akademischer Werdegang

  • 2019: Promotion zum Dr. phil. in Psychologie, Ruhr-Universität Bochum
  • 2013-2015: Studium der Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie (M. Sc.), Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 2009-2012: Studium der Erziehungswissenschaft (B. A.), Eberhard Karls Universität Tübingen

Publikationen

  • Bihler L.-M., Agache A., Willard J.A., Kohl K., Leyendecker B. (2020). Propensity Score Matching als ein Verfahren zur Stichprobenauswahl. Darstellung der Eignung für die Auswahl von drei Gruppen. In: Blatter K., Groth K., Hasselhorn M. (Eds.) Evidenzbasierte Überprüfung von Sprachförderkonzepten im Elementarbereich. Edition ZfE, Vol 6. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-26438-3_4
  • Agache, A., Bihler, L.-M., Willard, J. & Leyendecker, B. (2020). Sprachbildung und -entwicklung im Kita-Alltag in Nordrhein-Westfalen (SEIKA-NRW) (Version 1) [Datensatz]. Berlin: IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. http://doi.org/10.5159/IQB_SEIKA-NRW_v1
  • Kohl, K., Bihler, L.-M., Willard, J, Agache A., & Leyendecker, B. (2019). Linking quantity and quality of early childhood education and care to children’s socio-emotional adjustment: A German cross-sectional study. Early Education and Development, 31(2), 177-199. https://doi.org/10.1080/10409289.2019.1650543
  • Kohl, K.*, Willard, J.*, Agache, A., Bihler, L.-M., & Leyendecker, B. (2019). Classroom quality, classroom composition, and age at entry: Experiences in early childhood education and care and single and dual language learners' vocabulary. AERA Open, 5(1). https://doi.org/10.1177/2332858419832513

* First authorship is shared between the first two authors, who made equal contributions to this publication. 

  • Busch, J., Bihler, L-M., Lembcke, H., Buchmüller, T., Diers, K. & Leyendecker, B. (2018). Challenges and solutions perceived by educators in an early childcare program for refugee children. Frontiers in Psychology, 9:1621. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2018.01621
  • Bihler, L.-M., Agache, A., & Leyendecker, B. (2018). Factor analysis of the Classroom Assessment Scoring System replicates the three domain structure and reveals no support for the bifactorial model in German preschools. Frontiers in Psychology, 9:1232. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2018.01232
  • Bihler, L.-M., Agache, A., Schneller, K., Willard, J.A. & Leyendecker, B. (2018). Expressive morphological skills of dual language learning and monolingual German children: Exploring links to duration of preschool attendance, classroom quality and classroom composition. Frontiers in Psychology, 9:888. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2018.00888

Lehre

Aktuell

  • WS 2020/21: Fragebogen- und Testkonstruktion I & II

Social Media

ResearchGate Twitter
YouTube LinkedIn