Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Unterricht während der Corona-Pandemie 2021

Corona-U2021_Kachel

Die Studie zielt darauf ab, empirische Erkenntnisse über den Unterricht während der Corona-Pandemie in Deutschland zu gewinnen. Insbesondere die Rahmenbedingungen und Auswirkungen sowie das Erleben der Lehrkräfte der Corona-Krise standen im Fokus.

Projektlaufzeit: 20.01.2021 - 30.04.2021

Zum zweiten Mal seit März 2020 sind Schulen in Deutschland und vielen weiteren Ländern geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Lehrkräfte stehen erneut vor der Herausforderung, in diesen belastenden Zeiten den Unterricht umzustellen und die Lernprozesse der Kinder und Jugendlichen aus der Ferne zu gestalten und zu betreuen.

 

Die Studie untersucht, wie Lehrkräfte aller Schulformen im zweiten Lockdown die Phase der Schulschließungen und damit verbundene Herausforderungen empfunden haben und wie Unterricht in Zeiten der Corona-Pandemie digital unterstützt stattfindet bzw. stattgefunden hat. Die Erfahrungen von Lehrkräften können als zentraler Baustein für Bildungsadministration, Politik und Öffentlichkeit erachtet werden, da sie nicht nur über die Phase des Unterrichtens im Zuge der Corona-Pandemie informieren, sondern gleichzeitig Wertschätzung für das von Schulen Geleistete ermöglichen. Darüber hinaus können die bislang gemachten Erfahrungen von Lehrkräften wegweisend für die weiteren Planungen und Rahmenbedingungen des Lehrens und Lernens in schulischen Kontexten genutzt werden.

 

Die Studie soll empirische Erkenntnisse über den Unterricht während des zweiten Lockdowns in der Corona-Pandemie, die Rahmenbedingungen und Auswirkungen sowie über das Erleben der Lehrkräfte im Zuge der Corona-Krise aufzeigen, um so einen umfassenden Einblick in den Umgang der schulischen Akteure mit der außergewöhnlichen Situation der Pandemie zu ermöglichen.

Wissenschaftliche Leitung & Projektleitung

Foto von Prof. Dr. Nele McElvany Prof. Dr. Nele McElvany,

Campus Nord, CDI, Raum CDI / 232
Telefon: (+49)231 755-5512


Projektmitarbeiterinnen und Projektmitarbeiter

Foto von Thomas Brüggemann Thomas Brüggemann,

Campus Nord, CDI, Raum CDI / 202
Telefon: (+49)231 755-5599


Weitere Informationen:


Nebeninhalt

Förderer

Eigenmittel Professur McElvany

Social Media

ResearchGate Twitter
YouTube LinkedIn