Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Mitarbeiterdateien+

Hauptinhalt

Publikationen

Monographien

  • 1. Rolff, Hans-Günter: Sozialisation und Auslese durch die Schule. Heidelberg: Quelle & Meyer 1967 (10. Auflage Weinheim: Beltz 1997)                                                                                                                                                     

Es handelt sich um das erste Buch in deutscher Sprache, das den Begriff Sozialisation im Titel führt. Es analysiert den Zusammenhang von Sozialisation in Familie und Schule mit schulischen Selektionsprozessen. Es wurde vielfach als Lehrbuch eingesetzt und erreichte eine hohe Auflage.

  • 2. Sander, Theodor/Rolff, Hans-Günter/Winkler, Gertrud: Die Demokratische Leistungsschule. Hannover: Schroedel 1967 (3 Auflagen)

In diesem Buch wird die Geschichte der Gesamtschule rekonstruiert und vor diesem Hintergrund versucht, ein Programm einer zeitgemäßen Gesamtschule, eben der Demokratischen Leistungsschule analytisch herzuleiten.

  • 3. Rolff, Hans-Günter: Bildungsplanung als rollende Reform. Frankfurt/M.: Diesterweg 1970

Hier werden die in den 60er- Jahren gängigen Konzepte der Planungen im öffentlichen Bereich daraufhin untersucht, ob sie bzw. wie sie sich zur Bildungsplanung  eignen. Das Ergebnis weist darauf hin, dass das schwedische Modell der Rollenden Planung am ehesten geeignet ist, den Wandel der Bildungsinstitutionen zu gestalten und zu steuern. Es handelt sich dabei um ein frühes Modell der educational governance.

  • 4. Evers, Carl-Heinz/Burkert, Norbert/Rolff, Hans-Günter/ Kreft, Dieter: Versäumen unsere Schulen die Zukunft? Düsseldorf: Econ 1971.

Es handelt sich um ein populärwissenschaftliches Buch, das in hoher Auflage und auch als Serie im Kölner Stadtanzeiger erschien. Es versteht sich als Antwort auf die in den 60er Jahren ausgerufene Deutsche Bildungskatastrophe. C.H. war Berliner Schulsenator und Präsident der KMK.

  • 5. Rolff, Hans-Günter/Klemm, Klaus/Hansen, Georg:  Die Stufenschule - Leitfaden für kommunale Schulentwicklungsplanung. Stuttgart: Klett 1974

Mit kommunaler Schulentwicklungsplanung ist hier die Planung der Standorte, der Schülertahlen und der Klassenräume von Schulen aller Schulformen über die folgenden ca. 5 Jahre gemeint. Dieses Buch enthält etliche Beispiele sowie zahlreiche Methoden und Instrumente.

  • 6. Rolff, Hans-Günter u.a.: Strategisches Lernen in der Gesamtschule. Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1974 (2. und 3. Aufl. 1975 und 1978), auf Dänisch erschienen unter den Titel „Forfatterkollektiv Skolereformer i det kapitalistiske samfund. Kopenhagen: Rhodos 1975

Es handelt sich um Studien zu „Gesellschaftliche Perspektiven der Schulreform“, die die „linke“ Kritik an der Gesamtschule als technokratischer Schule im Dienste des Kapitalismus behandeln als auch Perspektiven einer „antikapitalistischen“ Schulreform aufzeigen.

  • 7. Rolff, Hans-Günter: Brennpunkt Gesamtschule. München: Juventa 1979

Dies Buch analysiert die Situation der Gesamtschule, nachdem im Jahrzehnt davor der Deutsche Bildungsrat ein Versuchsprogramm mit mindestens 40 Gesamtschulen beschlossen hatte. Es werden auch erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung berichtet.

  • 8. Rolff, Hans-Günter: Soziologie der Schulreform. Weinheim: Beltz 1980

Es handelt sich um eine Aufsatzsammlung, die u.a. den vielzitierten theoretischen Beitrag „Modernisierung im Klassenkonflikt“ und etliche Forschungsergebnisse de IFS enthält.

  • 9. Rolff, Hans-Günter: Schule im Wandel. Essen: NDS-Verlag 1984

Diese Aufsatzsammlung enthält Beiträge zu „Innere und äußere Schulreform“, zu „Unterricht und Massenkultur“. zu “Neuen Technologien und die Zukunft der Schule“ u.a.m.

  • 10. Klemm, Klaus/Rolff, Hans-Günter/Tillmann, Klaus-Jürgen: Bildung für das Jahr 2000. Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1985 (3 Auflagen)

Bei diesem vielgelesenen Taschenbuch geht es um eine Bilanz der Bildungsreform der 60er und 70er Jahre, auch um Weiterentwicklungen und um die  Zukunft der Bildung.

  • 11. Rolff, Hans-Günter/Zimmermann, Peter: Kindheit im Wandel. Weinheim: Beltz 1985 (aktualisiert,  6 Auflagen)


Dieses Buch analysiert die Veränderungen der Kindheit seit der Nachkriegszeit. Es werden drei große Trends identifiziert: Verlust an Eigentätigkeit, Mediatisierung der Erfahrungen und Expertisierung der Erziehung, aber gleichzeitig auch Gegenbewegungen aufgezeigt, die auf ein Potenzial zur Verbesserung der Sozialisationsbedingungen hinweisen.

  • 12. Rolff, Hans-Günter: Bildung im Zeitalter der neuen Medien. Essen: NDS-Verlag 1988

In dieser Beitragssammlung werden zu einem ziemlich frühen Zeitpunkt das Verhältnis der neuen digitalen Medien zu pädagogischem Handeln ausgelotet.

  • 13. Lüde, Rolf von/Rolff, Hans-Günter: Mit dem Computer leben. Frankfurt: Diesterweg/Aarau: Sauerländer 1989

Der Untertitel ist Programm: Ein Arbeitsbuch zur Informations- und kommunikationstechnologischen Grundbildung.

  • 14. Dalin, Per/Rolff, Hans-Günter. Der Institutionelle Schulentwicklungs-Prozess (ISP). Bönen: Kettler 1990. (3. Auflage 1997)


Dieses Buch ist erstmals 1990 erschienen und dann gründlich überarbeitet worden. Es ist das erste Buch in deutscher Sprache, welches Schulentwicklung in Theorie und Praxis darlegt. Es ist immer noch aktuell. Es erschien auch in Norwegen, England und Lettland:

Dalin, Per/Rolff, Hans-Günter: Organisjasjonslaering i skolen.Oslo: Universitetsvorlaget 1991

Dalin, Per/Rolff, Hans-Günter: Changing the Schoolculture. London: Cassel 1993

Dalin, Per/Rolff, Hans-Günter/Kleekamp, Bab: Mokyyklos kulturlos kaita. Vilnius 2000

  • 15. Rolff, Hans-Günter. Wandel durch Selbstorganisation. Theoretische Grundlagen und praktische Hinweise für eine bessere Schule. Weinheim: Juventa 1993 (2. Auflage 1995)


Es handelt sich um eine Aufsatzsammlung, in der grundlegende Ideen zur Entwicklung von Einzelschulen, aber auch des ganzen Schulsystems zusammengebracht sind

  • 16. Kanders, Michael / Rösner, Ernst / Rolff, Hans-Günter. Das Bild der Schule aus der Sicht von Schülern und Lehrern. Bundeministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologien, Bonn 1997


Dieses Buch enthält die Ergebnisse von repräsentativen Befragungen der Lehrer- und der Schülerschaft und von Schulleitungen aus allen 16 Bundesländern Deutschlands. Berufsschul- und Sonderschullehrkräfte waren nicht einbezogen, jedoch Schulleitungen. Die Schülerbefragung bezog sich auf Schüler von 8. Klassen. Die Untersuchungen, die das IFS durchführte,  fanden im Herbst 1995, 1998 und 2006 statt.

  • 17. Philipp, Elmar / Rolff, Hans-Günter: Schulprogramme und Leitbilder entwickeln. Ein Arbeitsbuch. Weinheim: Beltz 1998 (6. überarbeitete Auflage 2011)


Detailliert und beispielhaft werden die einzelnen Schritte der Arbeit am Schulprogramm beschrieben:  "Keine Maßnahme ohne Diagnose" beschreibt die Einstiegsphase jedweder Schulentwicklung. Unter anderen wird mit der Darlegung praktizierbarer Planungsverfahren gezeigt, wie Entwicklungsschwerpunkte gemeinsam gesetzt und realisiert werden.

  • 18. Kempfert, Guy / Rolff, Hans-Günter. Pädagogische Qualitätsentwicklung. Weinheim: Beltz  1999

Dieses Buch versucht die theoretische Qualitätsdiskussion in die Praxis konkreter Schulentwicklung zu übersetzen. An zahlreichen Beispielen u.a. aus dem Schweizer Gymnasium Liestal, dessen Leiter Guy Kempfert war, wird gezeigt, wie Qualität des Unterrichts und des Unterrichtens gesichert und entwickelt werden kann. Es werden die unterschiedlichen Ansätze der pädagogischen Qualitätsentwicklung kenntlich gemacht und am Schluss zu einem Gesamtsystem (PQE) zusammengefasst.

  • 19. Rolff, Hans-Günter: Schulentwicklung konkret - Steuergruppen, Bestandsaufnahme, Evaluation. Hannover: Kallmeyer 2001

Dieser schmale Band präsentiert in leicht verständlicher Form wichtige Bestandteile von Schulentwicklung in kürzeren theoretischen Passagen und anschaulichen Darlegungen von Methodenkonzepten und Instrumenten.

  • 20. Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter: Unterrichtsentwicklung, Grundlagen einer reflektorischen Praxis. Weinheim: Beltz 2001. Überarbeitete Auflage 2006


Dieses Buch legt im ersten Teil die Bedeutung der Wissensgesellschaft für schulisches Lernen sowie die neueren, neurologisch basierten Erkenntnisse der Lerntheorien dar. Der zweite und ausführlichste Teil enthält Beispiele, Instrumente und Hinweise zur Praxis der Unterrichtsentwicklung. Der dritte behandelt die Rolle der Schulleitung bei der Unterrichtsentwicklung.

  • 21. Buhren, Claus / Rolff, Hans-Günter: Personalentwicklung in Schulen. Weinheim: Beltz 2002 


Mit diesem Buch wird ein umfassendes Konzept der Personalentwicklung für Schulleitungen und Kollegien vorgelegt und das entsprechende Methodenrepertoire dargestellt.
 2009 erfolgte eine Neuauflage unter dem Titel "Personalmanagement für die Schule“.

  • 22. Kempfert, Guy/Rolff, Hans-Günter: Qualität und Evaluation. Weinheim: Beltz 2005

Erweiterte und bearbeitete Fassung von (18)

  • 23. Rolff, Hans-Günter: Studien zu einer Theorie der Schulentwicklung. Weinheim: Beltz 2007


Dieser Band besteht aus einigen überarbeiteten und einigen neu verfassten Beiträgen, die zu klären versuchen, was unter Schulentwicklung grundsätzlich zu verstehen ist und wie sich die einzelnen Ansätze zu einem Ganzen runden.

  • 24. Harazd, Bea / Gieske, Mario / Rolff, Hans-Günter: Gesundheitsmanagement in der Schule. Lehrergesundheit als neue Aufgabe der Schulleitung. Köln: LinkLuchterhand 2009


In diesem Buch wird von einer qualitativen Befragung von Schulleitungen und von deren Lehrerkollegien  ausgehend erstmals das Konzept der "Salutogenen Leitung" entwickelt und empirisch begründet.

  • 25. Rolff, Hans-Günter: Schulentwicklung kompakt. Weinheim: Beltz 2013 (3. erweiterte Ausgabe 2016)


Es handelt sich um ein Lehrbuch zur Schulentwicklung mit Glossar, Register und Leitlinien zum Verständnis von  Schulentwicklungsbegleitung. Es wurde gründlich überarbeitet und um drei Kapitel ergänzt: Horizontale Schulentwicklung-Bildungsnetzwerke/Erweiterte Rolle der Schulleitung /Transfer von Innovationen.

  • 26. Gieske-Roland, Mario / Buhren, Claus / Rolff, Hans-Günter: Peer Review an Schulen. Weinheim: Beltz 2014

Hier wird das Konzept des Peer Reviews in seiner Funktion der Schulentwicklung ausführlich dargelegt und anhand etlicher Fallstudien in der Arbeitsweise und Wirkung verdeutlicht.

  • 27. Rolff, Hans-Günter: Schulleitung auf den Punkt gebracht. Frankfurt/M.: Debus-Pädagogik 2017

Hierbei handelt es sich um den ersten Band einer vom Debus- Verlag initiierten Reihe von Mikrobüchern, die auf kurzem Raum (höchstens 60 Seiten) versuchen, den Stand der Forschung und das Wesentliche eines Themas herauszuarbeiten und anschaulich darzustellen.

  • 28. Rolff, Hans-Günter:Schulentwicklung auf den Punkt gebracht. Frankfurt: Debus-Pädagogik 2019

Dies ist ein Mikrobuch zur Schulentwicklung parallel zu dem o.g. Mikrobuch zur Schulleitung.

  • 29. Rolff, Hans-Günter: Bildungsreform durch Schulentwicklung. Weinheim: Beltz 2019

Es handelt sich um einen Sammelband mit Beiträgen zu Führung, Management und Change Management, Regionaler Schulentwicklung und Kritik an Modebegriffen der Schulreformdebatte.

  • 30. Rolff, Hans-Günter/Thünken, Ulrich: Digital gestütztes Lernen. Weinheim: Beltz 2020

In diesem Buch geht es weniger, aber auch um Konzepte des digital gestützten Lernens, sondern mehr um die Frage, wie es realisiert werden kann. Das wird anhand von Fallstudien in drei Schulen exemplifiziert, wobei ein dezidiert anwendungsbezogener Ansatz von Schulforschung praktiziert und erläutert wird, nämlich Pertinente Schulforschung.

HANDBÜCHER

  • 1. Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Handlungsfelder der Schulforschung. Weinheim: Juventa 2000

In diesem Buch sind Autoren versammelt, die nach den Aufsehen erregenden Ergebnissen der TIMSS-Studie nach intensivierten Ansätzen der Schulforschung in 19 Handlungsfeldern suchen.

  • 2. Buchen, Herbert/Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Professionswissen Schulleitung. Weinheim: Beltz 2006 ( Erweiterte Neuauflagen 2009 und 2011 sowie etliche Studienausgaben (4. Auflagen 2016)

In diesem umfangreichen Buch (1488 Seiten) versammeln sich fast alle Experten zur Arbeit von Schulleitungen, verstanden als  Ganzheit von Führung, Management und Steuerung. Es ist zum Standardwerk geworden, das auch über Hintergrundwissen und über Forschungsergebnisse informiert, die für Schulleitungshandeln von Belang sind.

  • 3. Rolff, Hans-Günter / Buhren, Claus /Lindau-Bank, Detlev / Müller, Sabine: Manual Schulentwicklung. Handlungskonzept zur pädagogischen Schulentwicklungsberatung. Weinheim: Beltz 1998 (4. neubearbeitete Auflage 2011)


Es handelt sich um ein umfassendes Handlungskonzept zur pädagogischen Schulentwicklungsberatung (SchuB). Es ist entstanden auf dem Hintergrund langjähriger Forschungs- und Praxiserfahrung in der Beratung von Schulen und der Fortbildung von Lehrkräften, Schulleitungen und Schulaufsicht. Die Ausbildungsinhalte zur pädagogischen Schulentwicklungsberatung werden konkret und anschaulich beschrieben und die vielfältigen Handlungsfelder und Arbeitsbereiche der Berater dargestellt. In jedem Kapitel gibt es eine Vielzahl von Anregungen, Materialien, Übungen und Beispiele für die Beraterpraxis.

  • 4. Buhren, Claus / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Handbuch Schulentwicklung und Schulentwicklungsberatung. Weinheim: Beltz 2012 (2. neuausgestattete Ausg. 2018)


Es handelt sich um die Neufassung des Handbuches von Rolff u.a. zur Schulentwicklungsberatung von 1998.

  • 5. Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Handbuch Unterrichtsentwicklung. Weinheim: Beltz 2015.

Dieses 648 Seiten umfassende Handbuch präsentiert durch über 30 Autor*innen die wichtigsten Ansätze der Unterrichtsentwicklung. Es wird eingeleitet durch ein theoretisches Kapitel, das den Bergriff der Unterrichtsentwicklung extemporiert, und präsentiert fast alle gängigen Konzepte der Unterrichtsentwicklung. Es schließt ab mit Analysen zum Transfer.

  • 6. Kempfert, Guy/Rolff, Hans-Günter: Handbuch Qualität und Evaluation. Weinheim: Beltz 2018

Hierbei handelt es sich um die aktualisierte und erweiterte Fassung des o.g. Buches von Kempfert/Rolff.

  • 7. Brägger, Gerold/Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Handbuch Lernen mit digitalen Medien. Weinheim/Basel: Beltz (im Erscheinen begriffen)

Dieses umfangreiche Handbuch (945 Seiten) behandelt das aktuelle Thema der Digitalisierung im Bildungsbereich multiperspektivisch. 49 Autoren aus vier Ländern tragen in 37 Aufsätzen dazu bei.

Herausgegebene Bände

  • Frommberger, Herbert/Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Pädagogisches Planspiel: Gesamtschule. Braunschweig: Westermann 1968, 3. Aufl. 1970

Es handelt sich um eine der frühesten Publikationen zu Konzepten von Gesamtschulen mit einschlägigen Autoren und gelungenen Beispiele.

  • Frommberger, Herbert/Rolff, Hans-Günter/Soies, Werner (Hrsg.): Gesamtschule – Wege zur Verwirklichung. Braunschweig: Westermann 1969

Es handelt sich um eine der frühesten Publikationen zur Realisierung von Gesamtschulen mit einschlägigen Autoren und gelungenen Beispielen.

  • Bauer, Karl-Oswald/ Rolff, Hans-Günter (Hrsg): Innovation und Schulentwicklung. Weinheim: Beltz 1978

Es handelt sich um einen Band zu einer IFS-Tagung zum gleichen Thema.

  • Rolff, Hans-Günter  u.a. (Hrsg.): Jahrbücher der Schulentwicklung. Weinheim: Beltz/Juventa 1980 ff, bis 2008 mit Rolff

Die Jahrbüchern sind ein Basisprodukt des IFS, das alle zwei Jahre erscheint, und im Wesentlichen mit eigenen Autor*innen (und Gästen) den Zustand des Bildungswesens (mit dem Schwerpunkt Schule) analysiert und den entsprechenden Stand der deutschen und internationalen Forschung darlegt und wo es möglich ist, auch Handlungshinweise gibt.

  • Rolff, Hans-Günter/Zimmermann, Peter (Hrsg.): Neue Medien und Lernen. Weinheim: Beltz 1985

Dieser Band enthält die Referate und das Abschlussmanifests eines gleichnamigen Kongresses, den das IFS mit Partnern im Silbersaal der Dortmunder Westfalenhalle mit ca. 1000 Teilnehmer*innen durchgeführt hat.

  • Hesse, Joachim/Rolff, Hans-Günter/Zöpel, Christoph (Hrsg.): Zukunftswissen und Bildungsperspektiven. Baden-Baden: Nomos 1988

Dies ist ein Band zu einer Tagung mit Burkert Lutz, Ernst-Ulrich von Weizsäcker, Per Dalin, Peter Meyer-Dohm u.a. Referenten, zu der das IFS die Ergebnisse einer Meinungsumfrage zu  „Zukunftsverantwortung des Staates und Zukunftserwartungen der Bevölkerung“ beigetragen hat.

  • Buchen, Herbert/Horster, Leonhard/Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Schulleitung und Schulentwicklung. Berlin/Stuttgart: Raabe-Verlag 1994 fortlaufend


Es handelt sich um ein seit 1994 erscheinendes Ringbuch mit bisher über 90 Ergänzungslieferungen, die alle zwei Monate erscheinen.. Der Schwerpunkt liegt bei praktischen Handlungshilfen; das Handbuch enthält aber auch theoretische Orientierungen.

  • Daschner, Peter/Rolff, Hans-Günter/Stryck, Tom (Hrsg.): Schulautonomie – Chancen und Grenzen. Weinheim/München: Juventa 1995

Dieser Sammelband enthält ein breites Spektrum von Perspektiven und Autoren zum Thema von theoretischen Modellen bis zu Konkretisierungen wie dazugehörige Personalentwicklung oder Rolle der Schulträger.

  • Rolff, Hans-Günter / Schmidt, Hans-Joachim: Brennpunkt Schulleitung und Schulaufsicht. Neuwied: Luchterhand 2002

Die Kooperation von Schulleitung und Schulaufsicht steht im Brennpunkt des traditionellen Steuerungsmodells für Schulentwicklung. Es wird in diesem Band gründlich analysiert, wobei fast alle Standpunkte und Sichtweisen durch einen repräsentativen Autorenkreis vertreten sind.

  • Holtappels, Heinz-Günter/ Klemm, Klaus/ Rolff, Hans Günter (Hrsg.): Schulentwicklung durch Gestaltungsautonomie. Münster: Waxmann 2008


Es handelt sich um einen ausführlichen Bericht zu den Ergebnissen der Begleitforschung des Modellvorhabens "Selbständige Schule", an dem in NRW 268 Schulen sechs Jahre lang teilgenommen haben.

  • Rolff, Hans-Günter / Rhinow, Elisabeth / Röhrich, Theresa (Hrsg.): Unterrichtsentwicklung - Eine Kernaufgabe der Schule. Köln: LinkLuchterhand 2009

Es handelt sich hier um die Dokumentation einer gleichnamigen Tagung der DAPF.

  • Rolff, Hans-Günter / Röhrich, Theresa / Rhinow, Elisabeth / Teichert, Jörg (Hrsg.): Qualität in allen Schulen. Köln: Link 2010

Es handelt sich hier um die Dokumentation einer gleichnamigen Tagung der DAPF.

  • Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Führung, Steuerung, Management. Seelze: Klett-Kallmeyer 2010

Es handelt sich um einen knapp gefassten Basisband zum Thema Schulleitung der einige der wichtigsten Autoren auf diesem Feld präsentiert.

  • Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Qualität mit System. Eine Praxisanleitung zum Unterrichtsbezogenen Qualitätsmanagement (UQM). Köln: Carl Link 2011

UQM ist ein System des pädagogischen Qualitätsmanagement, das in den Deutschen Auslandsschulen entwickelt wurde, aber zunehmend auch im Inland genutzt wird. Es legt den Fokus auf Unterrichtsentwicklung und gibt der Unterrichtsentwicklung eine Gestalt und eine Systematik sowie Nachhaltigkeit.

  • Rolff, Hans-Günter/Teichert, Jörg (Hrsg.): Schulleitung in der Wissensgesellschaft. Weinheim: Beltz/Juventa 2016

In diesem Band sind die Vorträge anlässlich der 10-Jahresfeier der „Deutschen Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF) gehalten wurden, abgedruckt. Die DAPF wird gemeinsam vom IFS und dem „Zentrum für Hochschulbildung“ der TU- Dortmund getragen.

Beigaben in Buchform zum Handbuch "Schulleitung und Schulentwicklung" beiM Raabe-VERLAG (Berlin/Stuttgart)

  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Unterricht und Schulentwicklung. Berlin: Raabe 1998
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Gesundheit und Schulentwicklung. Berlin: Raabe 1999
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Angst und Schulleitung. Berlin: Raabe 2000
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Personalführung und Schulentwicklung.Berlin: Raabe 2001
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Unterricht und Pisa. Berlin: Raabe 2002
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Schulen auf dem Weg zur Selbstständigkeit - Als Schulleitung mehr Verantwortung tragen und bewusst gestalten. Berlin: Raabe 2005
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Schulinspektion und Schulleitung. Berlin: Raabe 2006
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Heterogenität und Schulentwicklung. Berlin: Raabe 2007
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Die Leitung kleiner Schulen. Berlin: Raabe 2008
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Schulverbünde und Schulfusion. Berlin: Raabe 2009
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Ganztagsschule. Stuttgart: Raabe 2010
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Mein Stellvertreter - das unbekannte Wesen. Stuttgart: Raabe 2011
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Schulen in der Region - Region in der Schule. Stuttgart: Raabe 2012
  • Buchen, Herbert/ Horster, Leonhard / Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Managementwerkzeuge für Schulleitung und Schulentwicklung. Stuttgart: Raabe 2012

Zentrale Buchbeiträge

  • Rolff, Hans-Günter: Errichtung ländlicher Bildungszentren. In: Agrarsoziale Gesellschaft (Hrsg.): Schule und Bildung im ländlichen Raum. Göttingen 1967
  • Nunner-Winkler, Gertrud/ Rolff, Hans-Günter: Theorie der Sozialisation. In: Ellwein, Th. u.a. (Hrsg.): Erziehungswissenschaftliches Handbuch. Berlin: Rembrandt 1971
  • Rolff, Hans-Günter: Bildungsplanung als Innovationsprozess und Rolff, Hans-Günter: Determinanten der Nachfrage nach Bildungsplätzen. Beide in Hüfner, Klaus/Naumann, Jens (Hrsg.): Bildungsplanung: Ansätze, Modelle, Probleme. Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung. Stuttgart: Klett 1971
  • Rolff, Hans-Günter: Strukturmodelle zeitgemäßer Bildungssysteme. In: Planungsrahmen für Schul- und Bildungssysteme in ländlichen Gebieten. Göttingen: Schriftenreihe der Agrarsozialen Gesellschaft 1971
  • Rolff, Hans-Günter: Die Sozialisation durch die Schule. In: Hartfiel, Günter/Holm, Kurt (Hrsg.): Bildung und Erziehung in der Industriegesellschaft. Opladen (Westdeutscher Verlag) 1973                                       
  • Rolff, Hans-Günter: Rolff Sozialisationsorientiertes Curriculum und curriculumorientierte  Sozialisationsforschung. In: Walter, H. (Hrsg.): Sozialisationsinstanzen - Sozialisationseffekte. Stuttgart: Frommann-Holzbog 1973
  • Rolff, Hans-Günter: Chancengleichheit. In: Wulf, Ch.: Wörterbuch der Erziehung. München: Piper 1974
  • Rolff, Hans-Günter: Bildungsplanung. In: Speichert, H. (Hrsg.): Kritisches Lexikon der Erziehungswissenschaft und Bildungspolitik. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1975
  • Bauer, Karl-Oswald /Rolff, Hans-Günter: Vorarbeiten zu einer Theorie der Schulentwicklung. In: Bauer, K.O./ Rolff, H.G. (Hrsg.): Innovation und Schulentwicklung. Weinheim: Beltz 1978
  • Rolff, H.G./ Tillmann, Klaus-Jürgen: Schulentwicklungsforschung. In: Rolff, H.G. u.a. (Hrsg:): Jahrbuch der Schulentwicklung. Bd. 1. Weinheim: Beltz 1980
  • Rolff, Hans-Günter: Aktualität und Kritik der Begabungsforschung. In: Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hrsg.): Begabung-Lernen-Schulqualität. Soest (Verlagskontor) 1987
  • Rolff, Hans-Günter: Chancengleichheit. In. Lenzen, D. (Hrsg.): Pädagogische Grundbegriffe. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1989
  • Rolff, Hans-Günter: Autonomie als Gestaltungsaufgabe. In: Daschner, Peter/Rolff, Hans-Günter/Stryck, Tom (Hrsg.): Schulautonomie – Chancen und Grenzen. Weinheim/München: Juventa 1995
  • Rolff, Hans-Günter: Schulentwicklung und Schulentwicklungsforschung. In: Beck, K./Kell, A. (Hrsg.): Bilanz der Bildungsforschung. Weinheim: DSV 1991
  • Rolff, Hans-Günter: Steuerung, Entwicklung und Qualitätssicherung durch Evaluation. In: Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Zukunftsfelder von Schulforschung. Weinheim: DSV 1995
  • Rolff, Hans-Günter: Schulaufsichtsentwicklung in Deutschland. In: Ministerium für Schule und Weiterbildung (Hrsg.): Schulentwicklung und Schulaufsicht (QUESS). Bönen: Kettler 1998

  • Rolff, Hans-Günter: Evaluation in Schulen: Ziele. Aufgaben, Perspektiven. In: Ministerium für Schule und Weiterbildung (Hrsg.): Evaluation in der Schulpraxis. Frechen: vgr-verlag 1998

  • Rolff, Hans-Günter: Schulaufsicht und Administration in Entwicklung. In. Altrichter, H./Schley, W./ Schratz, M. (Hrsg.): Handbuch zur Schulentwicklung. Innsbruck: Studienverlag 1998

  • Rolff, Hans-Günter: Professionelle Lerngemeinschaften. In: Buchen u.a. (Hrsg.): Schulleitung und Schulentwicklung. Berlin: Raabe 2002
  • Bonsen, Martin/Pfeiffer, Hermann/ Rolff, Hans-Günter: Schulleiterbefragung. In: PISA-Konsortium: Münster: Waxmann 2003
  • Rolff, Hans-Günter: Schulentwicklung. In: Tenorth, Heinz-Elmar / Tippelt, Rudolf (Hrsg.): Lexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz 2007
  • Rolff, Hans-Günter/Leucht, Michael/Rösner, Ernst: Sozialer und familiärer Hintergrund (Elternbefragung). In. DESI-Konsortium: Beltz 2008
  • Bonsen, Martin/ Bos, Wilfried/ Rolff, Hans-Günter: Zur Fusion von Schuleffektivitäts- und Schulentwicklungsforschung. In: Jahrbuch für Schulentwicklungsforschung. Bd. 15. Weinheim: Juventa 2008
  • Rolff, Hans-Günter: Aufgaben, Mandat und Zusammensetzung von Steuergruppen. In: Huber, Stephan Gerhard (Hrsg.): Handbuch für Steuergruppen. Grundlagen für die Arbeit in zentralen Handlungsfeldern des Schulmanagements. Köln: LinkLuchterhand 2009
  • Rolff, Hans-Günter: Teamentwicklung. In: Huber, Stephan Gerhard (Hrsg.): Handbuch für Steuergruppen. Grundlagen für die Arbeit in zentralen Handlungsfeldern des Schulmanagements. Köln: LinkLuchterhand 2009
  • Rolff, Hans-Günter: Confluent Leadership: Direction of Distributing, Responsability, Co-management Practice and Process Forming Collectively. In: Studies in Educational Leadership. Shanghai (Educational Publishing House) 2009
  • Rolff, Hans-Günter: Schulentwicklung als Trias von Organisations-, Unterrichts- und Personalentwicklung. In: Bohl, Thorsten / Helsper, Werner / Holtappels, Heinz-Günter / Schelle, Carla (Hrsg.): Handbuch Schulentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt UTB 2010
  • Rolff, Hans-Günter: Schule in der Wissensgesellschaft. In: Eickelmann, Birgit (Hrsg.): Bildung und Schule auf dem Weg in die Wissensgesellschaft. Münster: Waxmann 2010
  • Holtappels, Heinz-Günter / Rolff, Hans-Günter: Einführung: Theorien der Schulentwicklung. In: Bohl, Thorsten / Helsper, Werner / Holtappels, Heinz-Günter / Schelle, Carla (Hrsg.): Handbuch Schulentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt UTB 2010
  • Rolff, Hans-Günter: Wie verändern wir Schule wirklich? Gelingensbedingungen für erfolgreiche Schulentwicklung. In: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Schulentwicklung zwischen Autonomie und Kontrolle. Berlin: Schriftenreihe des Netzwerks Bildung 2011
  • Rolff, Hans-Günter: Schule als soziale Organisation - Zur Duplexstruktur schulpädagogischen Handelns. In: Bauer, Ullrich / Bittlingmayer, Uwe H. / Scherr, Albert (Hrsg.): Handbuch Bildungs- und Erziehungssoziologie. Wiesbaden: Springer VS 2012
  • Rolff, Hans-Günter: Konfluente Leitung. In: Huber, Stephan Gerhard (Hrsg.): Jahrbuch Schulleitung 2012. Befunde und Impulse zu den Handlungsfeldern des Schulmanagements. Köln: Carl Link 2012
  • Rolff, Hans-Günter: Salutogenes Leitungshandeln. In: Huber, Stephan Gerhard (Hrsg.): Jahrbuch Schulleitung 2013. Befunde und Impulse zu den Handlungsfeldern des Schulmanagements. Köln: Carl Link 2013
  • Rolff, Hans-Günter: Holistische Schulentwicklung. In: McElvany, Nele / Holtappels, Heinz-Günter (Hrsg.): Empirische Bildungsforschung. Münster: Waxmann 2013
  • Rolff, Hans-Günter: Konfluente Leitung. In: Huber, Stephan Gerhard (Hrsg.): Führungskräfteentwicklung. Grundlagen und Handreichungen zur Qualifizierung und Personalentwicklung im Schulsystem. Köln: Carl Link 2013
  • Rolff, Hans-Günter: Vorgesetzten-Feedback. In: Huber, Stephan Gerhard: Führungskräfteentwicklung. Grundlagen und Handreichungen zur Qualifizierung und Personalentwicklung im Schulsystem. Köln: Carl Link 2013
  • Ansorge, Carsten / Rolff, Hans-Günter: Erwerb von Selbstlernkompetenzen im Schulmanagement - Zur Dialektik von solitärem und kooperativem Lernen. In: Arnold, Rolf / Lermen, Markus (Hrsg.): Independent Learning. Die Idee und ihre Umsetzung. Hohengehren: Schneider Verlag 2013
  • Rolff, Hans-Günter: Professionelle Lerngemeinschaften. In: Hellmer, I./ Wittek, D. (Hrsg.): Schule im Umbruch begleiten. Opladen: Budrich 2013
  • Rolff, Hans-Günter: Sind schulische Strukturfaktoren wirklich nicht so wichtig? In: Terhart, E. (Hrsg.): Die Hattie-Studie in der Diskussion - Probleme sichtbar machen. Seelze: Kallmeyer 2014
  • Rolff, Hans-Günter: Zur Rolle von Peer Reviews. In: Pfeifer, M. (Hrsg.): Schulqualität und Schulentwicklung. Münster: Waxmann 2014
  • Rolff, Hans-Günter: Wirksame fachliche Unterrichtsentwicklung - Konzepte und empirische Befunde. In: Hirt, Ueli. / Mattern, Kirsten (Hrsg.): Coaching im Fachunterricht. Weinheim: Beltz 2014
  • Rolff, Hans-Günter: Die zentrale Rolle von Feedback-Konferenzen. In: Buhren, Claus (Hrsg.): Handbuch Feedback in der Schule. Weinheim: Beltz 2015
  • Rolff, Hans-Günter: Fünf Dekaden Schulreform und die Genese von Schulleitung. In: Rolff, Hans-Günter/Teichert, Jörg (Hrsg.): Schulleitung in der Wissensgesellschaft. Weinheim: Beltz/Juventa 2016
  • Rolff, Hans-Günter: Grundverständnis und Rolle von Schulleitung. In: Dobbelstein, P./ Groot-Wilken, B./ Koltermann, S. (Hrsg.): Referenzsysteme zur Unterstützung von Schulentwicklung. Münster: Waxmann 2017
  • Rolff, Hans-Günter: Transfer von Innovationen im Schulbereich. In: Schreier, Claudia u.a. (Hrsg.): Praxistransfer Schul- und Unterrichtsentwicklung. Münster: Wachsmann 2018
  • Rolff, Hans-Günter: Leading from Behind - Führung aus dem Hintergrund. In: Korda, B./Oechslein, K./Prescher, Th. (Hrsg.): Das große Handbuch Personal & Führung in der Schule. Köln: Link 2018
  • Rolff, Hans-Günter: Wissensgesellschaft, Wissen, Werte und falsche Fakten. In: Rohs, M.u.a. (Hrsg.): Pädagogische Perspektiven auf Transformationsprozesse. Bielefeld: wbv 2019
  • Rolff, Hans-Günter: Qualifizieren ist wirksamer als beraten- Gestaltung digitaler Lernumwelten im Schulbereich. In: Arnold, Rolf/Lermen, Markus/ Rohs, Mathias (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung als Zukunftsstrategie. Hohengehren: Schneider-Verlag 2019
  • Rolff, Hans-Günter: Schlagwörter der Schulentwicklung mit Schlagseite. In: Hartmann, Magdalena u.a. (Hrsg.): Facetten inklusiver Bildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2019
  • Rolff, Hans-Günter: Neue Medien und falsche Fakten in der Wissensgesellschaft. In: Teichert, Jörg/ Ratajczak, Britta (Hrsg.): Digitalisierung: Neue Aufgaben der Schulleitung. Weinheim/Basel 2020

ZEITSCHRIFTENBEITRÄGE

  • Rolff, Hans-Günter: Die Schule und das soziale Milieu des Kindes. In: Die Deutsche Schule. H. 4/1966
  • Rolff, Hans-Günter/ Winkler, Gertrud: Mitbestimmung und Bildungsnotstand. In: Gewerkschaftliche Monatshefte. H. 7/1966
  • Rolff, Hans-Günter/ Sander, Theodor: Soziale Bildungsbarrieren und ihre Überwindung durch technische Hilfsmittel und programmierten Unterricht. In: Die deutsche Schule. H. 2/1967
  • Rolff, Hans-Günter/ Winkler, Gertrud: Cliquenwirtschaft in der Schulklasse? In: Neue Sammlung. H. 1/1967
  • Rolff, Hans-Günter: Sinn und Unsinn der Bildungswerbung. In: Die Neue Gesellschaft. H. 1/1967
  • Rolff, Hans-Günter: Studenten arbeiten für die Schulreform. In: Westermanns Pädagogische Beiträge. H. 8/1967
  • Rolff, Hans-Günter: Perspektiven einer projektorientierten und kooperativen Gesamtschulplanung. In: Zeitschrift für Pädagogik.  9. Beiheft. 1970
  • Rolff, Hans-Günter: EDV in der Schulverwaltung. In. Schulmanagement. H. 1/1971
  • Klemm, K./ Rolff, H.G.: Zur Dynamik der Schulentwicklung. In: Zeitschrift für Pädagogik. H.4/1977
  • Rolff, Hans-Günter: Schulreform als geplanter organisatorischer Wandel. In: Die Deutsche Schule. H. 6/1977
  • Rolff, Hans-Günter: Schule und gesellschaftlicher Wandel. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Bd.27, Juni 1989
  • Rolff, Hans-Günter: Die Zukunft der Schule – Das Wissen von morgen: In: gdi impuls (Zeitschrift des Gottlieb Dutweiler Instituts). H. 4/1990
  • Rolff, Hans-Günter: Schulentwicklung als Entwicklung von Einzelschulen? In: Zeitschrift für Pädagogik. H.6/1991
  • Rolff, Hans-Günter: Schule als besondere soziale  Organisation. In: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie. H.4./1992
  • Rolff, Hans-Günter: Wege entstehen beim Gehen: Auf dem Wege zur sich selbst erneuernden Schule. In: Bildungsforschung und Bildungspraxis. H.2/1993 (Universitätsverlag Fribourg/CH)
  • Rolff, Hans-Günter: Schooling in the Year 2020. In: International Journey of Educational Research. Vol. 19. Issue 2. 199
  • Rolff, Hans-Günter: Wenn Schulen lernen – Lehrerbildung als Schulentwicklung. In: Friedrich Jahresheft 12/1994
  • Rolff, Hans-Günter: Verwaltungsreform im Schulbereich: Schlanker und pädagogischer zugleich? In: Organisationsentwicklung. H. 2./1996
  • Kanders, Michael/Rolff, Hans-Günter: Lehrer und Schulentwicklung. In: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Schulentwicklung. H. 4/1996
  • Rolff, Hans-Günter: Evaluation: An Approach towards developing the Quality of Schools? In: Education. Vol. 58/1998
  • Rolff, Hans-Günter: Evaluatìón. In: Education. Vol. 60/1999
  • Bonsen, M./ Rolff, H.G.: Professionelle Lerngemeinschaften von Lehrerinnen und Lehrern. In: Zeitschrift für Pädagogik. H.2/2006
  • Rolff, Hans-Günter: Trugschüsse in der Individualisierung. In: Journal Schulentwicklung. H. 3/2010
  • Feldhoff, Tobias/ Huber, Stephan/ Rolff, Hans-Günter: Steering groups as designers of school development. In: Journal of Educational Research Online. H.1/2010
  • Rolff, Hans-Günter: Das Beste oder nichts - oder: Warum Best Practice nicht zur Pädagogik passt. In: Journal Schulentwicklung H. 4 /2012
  • Rolff, Hans-Günter: Leading from Behind - Führung aus dem Hintergrund. In: Journal Schulentwicklung.  H. 2/2014
  • Rolff, Hans-Günter: Transfeimento di Innovazione nell´ínsegnamento e nell ápprendimento. In: Ricercazione 2/2015
  • Brühlmann, Jürg/ Rolff, Hans-Günter: Horizontale Schulentwicklung. In: Journal für Schulentwicklung Jg.19, H. 1/2015
  • Klemm, Klaus/ Rolff, Hans-Günter.: Chancengleichheit und Chancengerechtigkeit. Wortspiele oder Gesellschaftspolitik? In: Journal Schulentwicklung. H.1/2016
  • Rolff, Hans-Günter: Grundlagen von Change Management. In: Gemeinsam Lernen. H.1/2018
  • Rolff, Hans-Günter: Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschule- Gründung im Kontext des Bildungsrats. In: Gemeinsam lernen. H.2/2019

WERKHEFTE DES INSTITUTS FÜR SCHULENTWICKLUNGSFORSCHUNG

  • Koch, Karl-Hermann/ Rolff, Hans-Günter: Konzepte der sozialen Organisation und Raumstruktur von Schulen. Werkheft 1/1974
  • Bussigel, Margret/Hansen, Georg/Rolff, Hans-Günter: Ethnische Minderheiten, Schülerzahlenrückgang und Jugendarbeitslosigkeit – Schulentwicklung in den USA. Werkheft 13/1980
  • Langenbuch, Gerda/Bauer, Karl-Oswald/Rolff, Hans-Günter/Runte, Petra: Computer in der Grundschule. Werkheft 31/1989
  • Rolff, Hans-Günter: Supporting Educational Development. Werkheft (Booklet) 33/1990

STUDIENBRIEFE

  • Rolff, Hans-Günter: Schulversuche in Vergangenheit und Gegenwart – Gesamtschule. Kurseinheit 1 und 2. Fernuniversität Hagen 1978 (überarbeitet 1988)
  • Rolff, Hans-Günter/Zimmermann, Peter: Kindheit im Wandel. Kurseinheit 1, 2 und 3. Fernuniversität Hagen1985
  • Rolff, Hans-Günter: Konzepte und Verfahren der Schulentwicklung. DISC, TU-Kaiserslautern. 2008 (überarbeitet 2015)
  • Buhren, Claus/ Rolff, Hans-Günter: Qualitätsmanagement in Schulen. DISC. TU-Kaiserslautern. 2012

STUDY MATERIALS

  • Rolff, Hans-Günter: School Development as System Development/ School Development: Instruments and Methods. Lehrstuhl Prof. Rolf Arnold. TU-Kaiserslautern. 2010

GUTACHTEN

  • Rolff, Hans-Günter/ Pfeiffer, Hermann/de Witt, Claudia/Zimmermann, Peter: Die Bedeutung der I-und K-Technologien/ Neue Medien für die zukünftige Bildungspolitik des Bundes. Gutachten für die Enquete- Kommission des Deutschen Bundestages „Zukünftige Bildungspolitik“. Dortmund: IFS 1989
  • Rolff, Hans-Günter: Expertise I und II für das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW: „Auswertung der Evaluation und Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Regionalen Bildungsnetzwerke in NRW“. Dortmund 2013 und 2014 (PDF)


Nebeninhalt

Kontakt

Prof. em. Dr. Hans-Günter Rolff
Tel.: 0231 755-7412

Social Media

ResearchGate Twitter
YouTube LinkedIn